top of page

Unser Schiff

„Norðlýsið“ ist färöisch und bedeutet „Das nordische Licht“. Das Schiff wurde während des Zweiten Weltkriegs in der Werft in Tórshavn gebaut. Das Material ist kanadische Eiche.

In den 80er Jahren erwarb der färöische Künstler und Seefahrer Tróndur Patursson das Schiff und verwandelte es in sein Ideal eines Segelschiffs. Er betrachtet das Norðlýsið als eines seiner besten Kunstwerke.

Das ikonische färöische Segelschiff Norðlýsið
Das Norðlýsið nach der Restaurierung und dem Umbau in den 80er Jahren

Norðlýsið ist als Schoner-Segelschiff getakelt. Es ist 18,82 Meter lang, 5,21 Meter breit und 2,32 Meter tief. Das Vorschiff ist eine Kombination aus dem ursprünglichen Vorschiff und dem ursprünglichen Frachtraum. Im Vorschiff gibt es vierzehn Kojen, auf denen ein einzigartiger, handgefertigter Tisch des Künstlers steht.

Im Jahr 2020 ging das Schiff zur umfassenden Restaurierung und Reparatur an die Werft in Tórshavn, wo es gebaut wurde. Auch das Norðlýsið wurde mit modernen Einrichtungen für unsere Gäste aufgewertet. Neue Toiletten, Belüftung und Heizung unter Deck und eine moderne Küche.

Unsere Mission ist es, Ihnen ein authentisches, aber auch komfortables und sicheres Erlebnis an Bord unseres legendären Schiffes zu bieten. Es gibt keine bessere Möglichkeit, die Färöer vom Meer aus zu sehen. Willkommen an Bord.

Das ikonische färöische Segelschiff Norðlýsið wird 2020 repariert
Große Reparaturen und Restaurierungen im Jahr 2020


Comments


bottom of page